Gesunde Kinder
sind unsere Zukunft

05.05.2014

And the winner is.... Gewinner des BVKJ-Medienpreises 2014 stehen fest

Sperrfrist: 06.05.2014

Ab sofort: Bewerbungsfrist für BVKJ-Journalistenpreis 2015 läuft

Pressemeldung/Presseeinladung

Am 7. Mai wird in Berlin zum sechsten Mal der Medienpreis des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte in Deutschland (BVKJ) feierlich verliehen. Der BVKJ-Medienpreis wird für herausragende journalistische Beiträge vergeben, die der Öffentlichkeit vom Kinderleben auf der Schattenseite der Gesellschaft berichten und benennen, worauf es ankommt, um sozial benachteiligten Kindern von Anfang an und nachhaltig zu helfen.
Die Preisverleihung findet in der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund in Berlin vor rund 100 geladenen Gästen aus dem BVKJ, den Medien und der Politik statt.
Rund 30 Journalistinnen und Journalisten hatten sich in diesem Jahr um den BVKJ-Medienpreis beworben, die meisten von den großen überregionalen Tageszeitungen.

Die Gewinner des BVKJ-Medienpreises 2014:

  • André Berthold : „Kleine Kämpfer – Judo statt Randale“ , ausgestrahlt am 1.9.2013 in der ARD
  • Anja Reschke und Birgit Wärnke: „Lehrer am Limit“, ausgestrahlt am 22.08.2013 im ARD-Magazin Panorama.
  • Raimund Schmid: Bessere Chancen für Kinder aus schwachen Familien“, erschienen am 22. 11. 2013 im Main-Echo.

Andrea Freund und Kathrin Runge: „War ich nicht lieb?“ , erschienen am 15. 12. 2013 in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Der Hörfunk-Preis wurde 2014 nicht vergeben.

Das Grips-Theater gibt die kulturelle Umrahmung.

Die anspruchsvolle Dotierung des Medienpreises von insgesamt 15.000€ ermöglichten der Sponsor, Verleger Norbert Beleke und durch eine Spende die Pfizer Pharma GmbH.