Politik & Presse
18.03.2021 Pressemitteilung Köln

And the winner is....

Gewinner des BVKJ-Medienpreises 2021 stehen fest

Zum dreizehnten Mal vergibt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) seinen mit jeweils 5000 Euro dotierten Medienpreis für herausragende journalistische Beiträge, die der Öffentlichkeit vom Kinderleben auf der Schattenseite der Gesellschaft berichten und benennen, worauf es ankommt, um sozial benachteiligten Kindern von Anfang an und nachhaltig zu helfen.
Wegen der Corona-Pandemie findet die Preisverleihung nicht wie gewohnt im Rahmen einer großen Feier statt; der Preis (Urkunde) wird den Preisträgern zugeschickt, das Preisgeld überwiesen.
Rund 50 Journalistinnen und Journalisten hatten sich in diesem Jahr um den BVKJ- Medienpreis beworben, die meisten von den großen überregionalen Tageszeitungen, Magazinen und Sendern. Aber auch Journalistinnen und Journalisten "kleiner" Tageszeitungen und Sender haben teilgenommen.

Die Gewinner des BVKJ-Medienpreises 2021

Print:

Johanna Schoener, Jeannette Otto: „Die Unsichtbaren“, Die Zeit

Hörfunk:

Niklas Schenk: „Du bist was wert“, BR

TV:

Leonie Ahmadi, Simona Dürnberg: „Generation Hartz IV – Kinder kämpfen für ihre Zukunft“,

Sonderpreis für die engagierte Berichterstattung über Kinder im sozialen Abseits: Die Zeit

Der BVKJ-Medienpreis
Der BVKJ-Medienpreis wird jährlich vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V. (BVKJ) ausgeschrieben. Der BVKJ ist die Interessenvertretung der Kinder- und Jugendärzte in Deutschland. Über 12.000 Kinder- und Jugendärzte aus Klinik, Praxis und öffentlichem Gesundheitsdienst gehören dem Verband an.
Der BVKJ setzt sich für die bestmögliche gesundheitliche Versorgung der Kinder und Jugendlichen in Deutschland ein und kämpft für entsprechende Rahmenbedingungen.

Sponsoren:
Der BVKJ dankt seinen Sponsoren für ihre großzügige finanzielle Unterstützung, die die Realisierung des BVKJ-Medienpreises möglich macht:
Hansisches Verlagskontor GmbH, Nestlé Deutschland AG, Assekuranz AG

Die Dotierung:
Der BVKJ-Medienpreis ist für die Kategorien „Fernsehen“, „Hörfunk“ und „Print/Online“ mit jeweils
5.000 € dotiert.

Bitte bewerben
Ab sofort läuft die Ausschreibung für den BVKJ-Medienpreis 2022. Weitere Auskünfte erteilt die BVKJ-Geschäftsstelle.

Verantwortlich: Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte, Mielenforster Straße 2, 51069 Köln Tel: 0221/68909-0