Gesunde Kinder
sind unsere Zukunft

11.03.2015

Masern: Keine Ausgangssperre für Eltern und Kinder!!!

Beim Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte laufen in den letzten Wochen die Telefonleitungen heiß. Besorgte Eltern wollen wissen, ob man mit Kleinkindern nun nicht mehr auf die Straße, auf den Spielplatz oder in die Krabbelgruppe gehen darf. Eine entsprechende Meldung war in den Medien aufgetaucht.

Der Präsident des BVKJ, Dr. Wolfram Hartmann, erklärt dazu: "Diese Aussage ist unsinnig und falsch. Sie stammt auch nicht von einem unserer Pressesprecher. Wir distanzieren uns ausdrücklich von dieser Empfehlung. Babys und Kleinkinder können und sollten selbstverständlich an die frische Luft. Allerdings sollten Säuglinge - unabhängig von der Masernwelle in Berlin in den ersten Monaten nicht in überfüllten U-Bahnen oder Kaufhäuser herumgetragen oder  -gefahren werden, denn dort sind sie wegen ihres unausgereiften Immunsystems einer erhöhten Infektionsgefahr ausgesetzt."

Köln, 11.03.2015