Gesunde Kinder
sind unsere Zukunft

21.03.2010

Keine Werbung mit nackten Kindern

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ e.V.) fordert Unternehmen und Werbeagenturen auf, auf Werbung mit unbekleideten bzw. nur spärlich bekleideten Kindern zu verzichten. Der Grund: Die Abbildung von nackten oder fast nackten Kindern kann bei entsprechend veranlagten Personen einen Schlüsselreiz darstellen.

„Angesichts der erschreckenden Berichte von sexuellem Missbrauch bei Kindern und Jugendlichen ist auch im Rahmen der Bildwerbung ein hohes Maß an Sensibilität und Verantwortung gefragt“, so Dr. Wolfram Hartmann, Präsident des BVKJ. „Auch das Selbstbestimmungsrecht eines Kindes verbietet es, mit seinem nackten Körper zu werben. In unseren eigenen Publikationen - der Fachzeitschrift "Kinder- und Jugendarzt" und unserer Elternzeitschrift "jung + gesund" akzeptieren wir bereits seit einigen Monaten keine Anzeigen mehr mit nackten bzw. spärlich bekleideten Kindern. Unsere Werbepartner haben das akzeptiert. Mit ihren neuen Anzeigen haben sie gezeigt, dass Werbung auch ohne die Zurschaustellung von nackten oder spärlich bekleideten Kindern funktioniert. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte wird sich dafür einsetzen, dass auch andere Medien Werbung mit nackten oder spärlich bekleideten Kindern von ihren Anzeigenseiten verbannen. Unser Ziel ist es, dass die Werbewirtschaft sensibilisiert wird und erkennt, dass der Einsatz von nackten bzw. spärlich bekleideten Kindern in der Werbung so wenig akzeptabel ist wie die Darstellung von Jugendlichen in Verbindung mit Alkoholwerbung.“

Anmerkung für die Redaktionen:

Bei Nachfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Dr. med. Wolfram Hartmann,
Präsident des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) zur Verfügung unter
Fon: 02732/762900, Fax: 02732/86685
dr.w.hartmann-kreuztal@t-online.de
dr.wolfram.hartmann@uminfo.de

Verantwortlich:
Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte,
Mielenforster Straße 2, 51069 Köln Tel: 0221/68909-0

Pressesprecher:
Dr. med. Uli Fegeler,
Berlin, Tel. 030-3626041; Mail:
ulbricht.fegeler@t-online.de