Gesunde Kinder
sind unsere Zukunft

05.06.2008

10. Juni 2008: Nationaler Kindersicherheitstag - Kinder- und Jugendärzte werben für mehr Kindersicherheit in Haus und Garten

Den nationalen Kindersicherheitstag nehmen die nordrheinischen Kinder- und Jugendärzte zum Anlass, vor allem bei Eltern für mehr Sicherheit zu werben. „Kinder haben ein Recht auf gesunde und sichere Lebensbedingungen. Eltern können viel dafür tun, indem sie Kinder gegen Gefahren stark machen und Haus und Garten von Unfallgefahren befreien,“ erklärte Dr. med. Josef Kahl, Pressesprecher des Verbandes heute in Düsseldorf.

Sport verhütet Unfälle
„Sportliche und selbstbewusste Kinder haben weniger Unfälle. Die beste Unfallverhütung ist daher Sport. Eltern sollten ihr Kind motivieren, sich zu bewegen, zu balancieren und seine Koordination zu trainieren. Das beginnt auf dem Spielplatz, bei älteren Kindern helfen Sportvereine. Über sichere Sportausrüstung informieren erfahrene Trainer.
Beim Fahrradkauf müssen die Eltern dagegen selbst für Sicherheit sorgen. Die ersten Räder sollten Laufräder sein. Erst wenn das Kind das Fahren damit beherrscht, kann es auf ein Fahrrad mit Pedalen umsteigen. Unerlässlich dabei: Helm und Fahrradklingel.

Unfälle in Haus und Garten

Viele Kinderunfälle ereignen sich durch Unaufmerksamkeit der Eltern. In unseren Praxen sehen wir immer wieder Kinder, die durch Herunterziehen von Wasserkochern schwerste Verbrennungen erlitten haben. Eltern sollten daher Kleinkinder nie unbeaufsichtigt in der Küche spielen lassen.
Vor allem jetzt, im Sommer, kommt es immer wieder vor, dass Kinder sich an Gartengeräten, vor allem an Sägen und Hacken schwer verletzen. Auch hier gilt: Kinder nicht unbeaufsichtigt im Geräteschuppen oder im Garten spielen lassen.
Absolut abzuraten ist von Gartenteichen. Selbst im flachen Gewässer können Kinder schnell ertrinken.“

Düsseldorf, Juni 2008

Info für die Redaktion:
Für Rückfragen steht Ihnen der Pressesprecher des BVKJ LV Nordrhein, Dr. med. Hermann-Josef Kahl telefonisch unter 0211/672403 zur Verfügung.