Politik & Presse
30.06.2021 Pressemitteilung

Gemeinsame Verständigung des Nationalen Rates gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen /BVKJ-Präsident beim Empfang des Bundespräsidenten

Der BVKJ e.V. ist von Beginn an im Nationalen Rat engagiert und war in jeder der fünf Arbeitsgruppen „Schutz“, „Hilfen“, „Kindgerechte Justiz“, „Schutz vor Ausbeutung und internationale Kooperation“ sowie „Forschung und Wissenschaft“ vertreten.

Am 29. Juni 2021 wurde die „Gemeinsame Verständigung“ verabschiedet. Am darauffolgenden Tag wurden dann ausgewählte Ratsmitglieder, unter ihnen BVKJ-Präsident Fischbach, ins Schloss Bellevue geladen. Nach einer Rede von Frank-Walter Steinmeier wurde über die vom Nationalen Rat erarbeiteten Vorschläge diskutiert.
Für die Pädiatrie wies Thomas Fischbach darauf hin, dass es im Praxisalltag schwierig sei, die Zeichen für Missbrauch richtig zu deuten. Zudem sprach er die Gefahr an, dass Eltern sich rasch zurückziehen und dass das Kind so „vom Radar“ verschwinde. Wichtig sei eine verstärkte interdisziplinäre Zusammenarbeit.